Startseite News sonstige News Backstagereporter in Augsburg 02.12.

Backstagereporter in Augsburg 02.12.

Hallo zusammen,

leider blieb der Bericht über den Gig im Spectrum über die Feiertage im Postfach stecken. Aber hier isser nu:


So – hier kommt er nun endlich – der Backstagereport vom Konzert in Augsburg am 02.12.2010. Wir bitten um Entschuldigung für die Verspätung; wir sind am 04.12. umgezogen und waren total im Stress. Zudem haben wir wegen eines kaputten Erdkabels bis heute kein Telefon und nur dank eines geliehenen UMTS-Sticks Zugang zum Internet. Soviel vorneweg…

 

Wir, das sind mein Mann Bernd und ich, kamen also am 02.12. gegen 18.30 Uhr am Spectrum an. Nachdem der Haupteingang noch geschlossen war, klopften wir am Nebeneingang und wurden eingelassen. Die Band war bereits fleißig beim Soundcheck. So schauten wir uns die leere Location in aller Ruhe an (mal ganz ohne Zuschauer – bislang kannten wir das Spectrum nur voll), hörten beim Soundcheck zu und schossen erste Bilder.
Nach Beendigung des Soundchecks begrüßte uns Jürgen ganz herzlich und wir durften mit hinter die Bühne – backstage eben …
news01

 


Dort lernten wir alle übrigen Bandmitglieder, teils mit Anhang (Frauen, Söhne, Töchter) kennen. Der erste Eindruck war sehr sympathisch. Ich kenne The Seer nun schon sehr lange – das 1. Mal, als ich sie sah, waren sie Vorband von ZZ Top in München (1997). Seitdem habe ich sie viele Male gesehen, u.a. auf dem Tollwood (mit den Hooters) oder eben solo in München oder auch in Augsburg (Spectrum u. Parktheater). So habe ich mich besonders gefreut, dass ich die Band mal persönlich kennenlernen durfte !

Wir konnten uns mit allen unterhalten, Fragen stellen und an der Brotzeit teilnehmen. Die Atmosphäre war sehr familiär und entspannt. Vor allem Jürgen hat sich sehr viel Zeit für uns genommen – danke dafür!

 

 

news02

 

 

Pünktlich um 20.30 Uhr gings dann für die Band auf die Bühne und Bernd und ich kämpften uns durchs brechend volle Spectrum (wir haben gehört, dass es sehr voll, aber unverständlicherweise nicht ausverkauft war – und das beim Heimspiel in Augsburg ??). Nach einiger Zeit (und manch bösen Blicken seitens einiger Zuschauer) konnten wir uns einen Platz in 2. Reihe ergattern. Dort erlebten wir dann ein gigantisches Konzert. Wie gesagt – wir sahen The Seer schon öfter – aber die Stimmung an diesem Abend war genial. Die Songauswahl (s.u.) war prima, das Publikum bester Stimmung. Ich finde es immer wieder erstaunlich, mit welcher Spielfreude die Jungs auf der Bühne stehen. Ich habe schon viele Konzerte besucht – 100 reichen nicht – aber diese Spielfreude – vor allem bei JEDEM Konzert, habe ich bisher nur bei The Seer gesehen. Respekt Jungs!

 

 

news03

 

 

Hier die Setlist:

You’ve been on my mind
Intro / Where do we go
The one
The world cries love
Wishful thinking
Setting sails
The first one in the row
Across the border
King without a throne
Rain down on me
Please
The borderline
Nothing else
Fallen leaves
Own world
Esmeralda’s story
Take a walk with me
---
Raining
I need the energy
---
Ferryman
Instrumental
(Anmerkung des 'Online-Redakteurs': Für diesen Song suchen wir noch einen passenden Titel. Hinterlasst Euren Favoriten doch bitte bei den Kommentaren zu der entsprechenden News-Meldung weiter unten bzw. auf der News-Seite - Danke!)
---
Man in the mirror

 

Schön war an diesem Abend besonders, dass auch Konrad mit dabei war. Es war schön, Dich kennenzulernen und die Gespräche mit Dir, auch nach dem Konzert, waren sehr nett ! Konrad hatte leider nur einen kurzen Auftritt - ich hätte mehr von ihm hören können...

Das Publikum war toll, die Stimmung bombastisch – ein rundum gelungenes Konzert. Leider war der Abend viel zu schnell zu Ende – die Zeit verging wie im Flug.

Wir haben uns anschließend nochmal mit den Jungs backstage getroffen, uns noch etwas unterhalten und ein gemeinsames Foto geschossen. Die Jungs mussten dann zum Merchandising-Stand, an dem die Fans schon Schlange standen. So verabschiedeten wir uns von allen und traten unseren Heimweg an.

Wir möchten uns ganz herzlich für diesen Abend mit Euch bedanken und hoffen auf viele weitere tolle Konzerte mit Euch! Speziellen Dank hier noch einmal an Jürgen, die Frohnatur…. *grins*

 

In diesem Sinne frohe Weihnachten und für 2011 alles erdenklich Gute !

 

Eure Bea mit Bernd

 

 


 

... so, den guten Wünschen für 2011 können wir uns natürlich auch nur anschließen!!

Vielen Dank an Bea und Bernd - in der Galerie sind noch weitere Bilder von den beiden und von Mario, der uns seine Bilder dankenswerterweise auch zugeschickt hat. Wenn Ihr auch ein paar Bilder beisteuern wollt, schickt uns Eure Prachtexemplare an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Klick auf's Bild öffnet die Galerie ...

 

So long,

THE SEER

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

 
 
 
 
 

PDFDruckenE-Mail

Keine aktuellen Veranstaltungen.





Name:

Email: