Startseite News sonstige News Backstagereporter in Reimlingen, 16.10.

Backstagereporter in Reimlingen, 16.10.

... Backstagereporter Pascal in Reimlingen ...

 

Lange vorbereitet und angekündigt und nun endlich mit dem ersten Bericht am Start:

Euer Auge und Ohr hinter der Bühne in Reimlingen war Pascal. Er hat uns mit seinen Eltern beim Gig besucht und anschließend seine Beobachtungen zusammengeschrieben.

 

Und los geht's ....



The Seer Backstagereporter

 

Meine Eltern und ich waren am 16.10.2010 die Backstagereporter von The Seer, hier ist nun unser Bericht:

 

In einer E-Mail von Jürgen wurde uns gesagt, dass die Band so gegen 18.00 Uhr in der Wörlehalle in Reimlingen ankommen wird.

 

Backstage 036 lowres400

Wir waren dann auch ca. um 18.15 Uhr da. Als wir ankamen hörten wir schon die Geige fiedeln. Vorne am Eingang war niemand, deshalb sind wir einmal um die Halle herumgelaufen. Dort trafen wir den Veranstalter des Konzerts, dem ich auch erzählte, dass wir die Backstagereporter sind. Er hat uns mit in die Halle genommen, als wir gerade reingekommen sind, ist auch gleich Jürgen auf uns zugekommen und hat uns sehr freundlich begrüßt. Er sagte noch zu mir, dass ich doch mit auf die Bühne kommen solle um dem Rest der Band auch noch hallo zu sagen. Gesagt, getan.

Nach kurzem Einspielen der Instrumente folge der Soundcheck den ich mir vom „Schlagzeugpodest“ aus anschaute/anhörte.

 


Danach genehmigten wir uns noch einen Kaffee und sprachen mit Jürgen über die Band und ihre Mitglieder. Anschließend verschwanden die Jungs in den Backstagebereich um ein paar wichtige Sachen zu besprechen, wir warteten derweil in der Halle. Nach etwa 10 Minuten holte uns Jürgen zum Essen ab. Es gab Wurst-, Käse- und Obstplatten, welche alle sehr gut waren :-). Backstage 052 lowres 400

 

 

 

Backstage 053 lowres 400

 Während des Essens herrschte rege Unterhaltung. Nach dem wir alle gegessen hatten, unterschrieben sie mir geduldig meine CD’s und DVDs, 3 Autogrammkarten wurden uns auch noch geschenkt. Nun war es ca. 20.00 Uhr. Bis zum Konzertbeginn um 22.00 Uhr (eigentlich 21.00 Uhr) unterhielten wir uns sehr nett über die Bandgeschichte, über besondere (Support) Konzerte usw. Es gab immer Grund zum Lachen und uns wurde nicht langweilig. Danke an Shook für die Gitarrenakkorde.

 

 

Als die Jungs sich dann gegen 21.00 Uhr umziehen wollten, gingen wir an den Merchandise Stand um einzukaufen. Denn in Reimlingen wurde das erste Mal die neue T-Shirt Kollektion verkauft, Dort erhielten wir auch unsere VIP Tickets für den Abend. Als wir fertig waren, gingen wir dann nochmal in den Backstagebereich.

 

Wir saßen dann gemütlich zusammen und redeten über Gott und die Welt. Was uns allen sicher noch in Erinnerung blieb war der kleine Felix und sein Vater (Gruß an dieser Stelle), denn die zwei brachten der Band die VIP Karten. Der kleine Felix erzählte uns dann noch von seinen Erlebnissen mit einem 103 Meter hohen Kran, und er zeigte uns seine Beatboxqualitäten.

So gegen 22.00 Uhr kamen nochmal Felix und sein Vater herein um zu sagen, dass es endlich losgeht. Wir machten kurz noch ein Foto mit allen und dann ging‘s auch los.

 

 

Backstage 076 lowres 400

 

Jungs ich muss euch sagen, es war ein geiles Konzert. Man konnte richtig spüren, wie es euch gefallen hat, auch wenn am Anfang relativ wenige Leute da waren, was sich mit der Spielzeit auch änderte. Vor allem die Ansage zu „Own World“ gefiel mir sehr. Ich hätte nämlich, als Shook mir die Akkorde aufgeschrieben hat, erwähnt, dass „Own World“ mein Lieblingssong ist. Das wurde auch in die Ansage mit eingebunden (danke dafür :-) ).

 

 

Nach dem klasse Konzert holten wir uns noch was zum Trinken und gingen nochmals in den Backstagebereich.

Ich musste mich dann erstmal hinsetzten, weil ich total ausgepowert war. Das war auch gut so! Als wir dann ausgetrunken haben, verabschiedeten wir uns noch von allen und fuhren dann die 150 KM nach Hause.

 

 

Abschließend möchte ich „Danke“ sagen. Vor allem an Jürgen, der sich den ganzen Abend lang sehr gut um uns gekümmert hat. Es war ein sehr schöner Nachmittag/Abend den wir zusammen verbringen durften. Die Jungs von der Band sind auch sehr nett und umgänglich. Nochmals VIELEN DANK FÜR ALLES.

 

 

 

Eure Backstagereporter

Elisabeth, Wolfang und Pascal

 

 

P.S.: In der Galerie findet Ihr noch mehr Fotos von Pascal - auch vom Gig selbst. Danke, Pascal!

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

 
 
 
 
 
 

PDFDruckenE-Mail

Keine aktuellen Veranstaltungen.





Name:

Email: